Zahnerhaltung

Oberste Priorität hat für uns die Zahnerhaltung, denn der eigene Zahn ist in den meisten Fällen wertvoller als ein künstlicher.
Mit minimalinvasiver Therapie versorgen wir Ihre Zähne mit verschiedenen der jeweiligen Situation angepassten Füllungsmaterialien.
Sollte doch eine Wurzelbehandlung notwendig sein, nutzen wir Medikamente und ein speziell dafür entwickeltes Gerät, um möglichst viele Bakterien, die die Entzündung der Zahnnerven verursacht haben, zu eliminieren.
Ist eine Behandlung außerhalb der Kassenrichtlinien sinnvoll, beraten wir Sie vorab über die Alternativen und informieren Sie über Ihre finanziellen Aufwendungen. Bei größeren chirurgischen Eingriffen arbeiten wir mit niedergelassenen Kieferchirurgen zusammen.

Bild von Anne
Heike Reimer